20. Tag Abschiedsbergtour

Weil es gestern so schön war, sind wir heute gleich wieder zum Devero hochgefahren, um eine letzte, kleine Tour zu machen. Der Bus verspätete sich heute ein wenig und ich war schon der festen Überzeugung, dass er nicht auftauchen würde, da kam er vollbeladenen mit einer Kindergruppe, die einen Ausflug zum Devero machte. Wir fanden gerade noch Platz. Oben angekommen war es noch ziemlich bewölkt und frisch. Aber sobald es ein wenig bergauf geht, wird uns ja immer warm… Über die Alpe Misanco ging es zum Lago Nero. 

 Mittlerweile war sogar die Sonne herausgekommen – trotzdem schwer vorzustellen dass Kathi vor zwei Jahren schon Anfang Juli da drinnen gebadet hatte (war allerdings auch da saukalt). Weiter ging es ins Val Buscana. So ein schönes Tal mit kleinen Bächen, umrundet von Bergen. 

 Zu unserem großen Vergnügen streckte ein Murmeltier seinen Kopf hervor. War auch gar nicht schüchtern, verschwand kurz und reckte dann wieder den Kopf hervor, hierhin und dorthin. Anscheinend unser Abschiedsmurmeltier. IMG_4040

 Ein letztes Picknick mit Bergblick bei Sonnenschein und dann ging es das Val Buscana hinab zurück zur Alpe Devero. Ein Café bei Fattorini mit dem schönen Haus und den Prontobus zurück nach Baceno. Dachten wir, doch der zuvor so zuverlässige Prontobus tauchte nicht auf. Ein auf italienisch angesprochenen älteres Ehepaar, entpuppte sich als Schweizer, wirkten allerdings sehr unwillig uns mitzunehmen bzw. antwortete erst gar nicht. Wir guckten noch ein wenig herum, ob der Bus nicht doch noch auftauchte, und gingen schon mal etwas die Straße hinunter. Kathi hielt ihren magischen Daumen raus als Autos kamen und wer hielt? Die Schweizer – sie hatten dann doch ein Erbarmen und nahmen uns bis Baceno mit. O-Ton: „Wir hatten gehofft jemand anderes nimmt sie mit…“ Dankeschön, so schlimm sind wir dann auch nicht 😉
Abends sind wir zum Essen nach Croveo hoch gelaufen und in die Cistella gegangen, unser favorisiertes Restaurant hier. Lecker wie immer. Auf dem Rückweg gab es noch Baceno at Night.

 Ai Ponti – Lago Nero – Val Buscana ca. 8 km +/-400 Hm unterwegs 3 Std. Baceno – Croveo ca. 5 km +/-200 Hm Hin- & Rückweg 1 Std.