Der tägliche Bericht aus Kathmandu

Auch wenn ich mich wiederhole – uns gehts gut. Mittlerweile bin ich anscheinend so abgestumpft, dass ich einfach durchgeschlafen habe – sehr zum Leidwesen von Maike  – ich hab nämlich geschnarcht… Ansonsten versuchen wir nach wie vor einen früheren Flug zu bekommen – bei den Kanadiern hat es geklappt (sie fliegen morgen Abend), wir hoffen also bei uns auch! Ansonsten könnt ihr etwas mehr bei Maike lesen, ich fürchte ich bin gerade etwas schreibfaul.

1 Comment for “Der tägliche Bericht aus Kathmandu”

Kc

says:

Liebe Tina,
ich höre gerne deine Wiederholungen!
Hauptsache du kommst heile wieder…
Liebe Grüße vom Frühstückstisch.
Kc